Sonntag, 7. Februar 2016

Rezension zu "Together forever - total verliebt"



      Autorin: Monica Murphy

 

       Erscheinungstermin: 14. April 2015

 

       Seiten: 272

 

       Preis: Taschenbuch: 8,99

                E-book: 7,99€

 

      ISBN: 978-3-453-41853-0

 

      Verlag: Heyne


     Quelle






Ich bin die Freundin von Drew Callahan, College-Football-Legende und Traumtyp. Er ist schön, lieb – und trägt noch mehr Geheimnisse mit sich herum als ich. Er hat mich zu einem Teil seines Lebens gemacht, in dem alles nur Schein ist und jeder mich irgendwie hasst. Und wie es aussieht, will ihn jede haben. Aber er hat nur eins im Kopf: mich. Ich weiß nicht, was ich noch glauben soll. Das Einzige, was ich weiß: Drew braucht mich. Und ich will für ihn da sein. Für immer.



 
Über das Buch hat man schon sehr viel gutes gehört und so wollte ich es auch mal lesen. Doch leider konnte mich das Buch nicht so ganz überzeugen. Vielleicht lag es daran das ich mit zu hohen Erwartungen an das Buch rangegangen bin oder auch einfach am Buch selbst.
 
 Die Protagonisten fand ich anfangs sehr schwach, doch im Laufe der Geschichte wurden sie mir immer sympathischer und auch ihre Gefühle und ihr Handeln wurde verständlicher. Da das Buch aus der Sicht von Fabel und Drew geschrieben ist, hat man einen guten Einblick in die Gefühlswelt beider Protagonisten bekommen. Außerdem finde ich macht dies einem die Personen immer noch ein etwas realer.
 
Das Buch ließ sich gut lesen, obwohl die Autorin nur sehr einfache Sätze verwendet.
Das Ende fand ich leider auch sehr schwach und kam mir eher einfach so hingeschmiert vor, doch im großen und ganzen ist es eine gute Geschichte.
 
Die Geschichte hat zwar ihre Macken, ist aber für zwischendurch sehr gut eignet. Ich freue mich schon auf den nächsten Band.
 
3/5 Sternen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen